CAESAR Unified Messaging

für SMTP Mailsysteme

Bestehendes noch besser machen

Der CAESAR SMTP Universalconnector schafft die Verbindung zwischen den CAESAR Diensten wie z.B. Fax, Voice, SMS, CTI und SMTP-fähigen Mailsystemen.

Sowohl seine Mandanten- als auch seine Multiplattformfähigkeit machen aus ihm die Ideallösung für heterogen bzw. standortübergreifende Groupware-Landschaften.

Die komplett neue Entwicklung setzt auf Standards wie SMTP und LDAP und läßt einen extrem hohen Nachrichtendurchsatz zu. Ohne Eingriff in die vorhandene Groupware-Infrastruktur bietet der Connector eine sehr einfache Möglichkeit, Telefax, SMS und Sprachnachrichten direkt aus dem gewohnten E-Mail Client zu versenden bzw. zu empfangen.

Der mitgelieferte Druckertreiber erlaubt Faxe aus beinah jeder Windows-Anwendung mit WYSIWIG Qualtität zu verschicken.

Die Anrufbeantworter-Funktion kann während Abwesenheit Sprachnachrichten aufnehmen und den Benutzern direkt zustellen. Der Universalconnector bietet ausserdem einen CTI-Client mit dem man ganz bequem Rufe initiieren kann. Die Verwendung von vorhandenen Adressbüchern wird sowohl zum Wählen als auch zum Erkennen von Anrufern unterstützt. Ein lückenloses Journal hilft im Alltag den Überblick über die geführten Telefonate zu behalten.

Die Installation der Client Komponenten erfolgt per MSI-Paket, so dass einer automatisierten Verteilung nichts im Weg steht.

PDF-Download

Lesen Sie in diesem PDF mehr über CAESAR Unified Messaging.

Funktionsumfang

Funktionshighlights im Überblick

Dank der Voice-Mail-Funktion kann CAESAR UMS die Anrufbeantworter-Funktion übernehmen. Eingehende Voice-Nachrichten werden dem User als E-Mail zugestellt und sind direkt über die Soundausgabe des PCs oder über das Telefon abspielbar.

Die Aktivierung des Anrufbeantworters kann manuell, automatisch oder kalenderbasiert erfolgen. Der Benutzer kann wählen, ob der Anrufer nur eine Ansage hört oder ob er auch eine Sprachnachricht hinterlassen kann. Alternativ kann ein IVR-Vermittlungsmenü aktiviert werden. Es ist auch möglich, einen Rückruf anzufordern. Dazu erhält der UMS-Benutzer eine E-Mail mit den Anruferinformationen.

Faxe werden im Mail-Programm empfangen, bearbeitet und versandt. Statt einer E-Mail-Adresse tragen Sie eine Faxnummer ein oder nutzen einen Kontakt aus Ihrem Adressbuch. Eingangsfaxe werden in Ihrem persönlichen Mail-Postfach angezeigt, sie können von dort bearbeitet, archiviert, weitergeleitet oder gelöscht werden.

SMS-Versand in nationale und internationale Mobilfunknetze, einfach aus dem E-Mail-Programm: Der Absender trägt statt der Mail-Adresse einfach die Nummer des Empfängers ein.

Eingehende SMS an die Nummer des Nutzers werden durch die UMS-Anbindung entsprechend in seinem Postfach zugestellt. Die Bearbeitung erfolgt über den Groupware-Client des Benutzers.

Dank der Einbindung von Unternehmensadressbüchern können eingehende Fax-, SMS- und Voice-Nachrichten den entsprechenden Kontakten zugeordnet werden. Ist beispielsweise die Faxnummer eines Eingangsfaxes in der angeschlossenen Kontaktdatenbank hinterlegt, wird dem UMS-Benutzer neben der Faxnummer auch der Name des Absenders angezeigt.

Alle eingehenden und ausgehenden Medien werden protokolliert und journaliert. Dies hilft im Alltag den Überblick über die geführten Telefonate und versendeten Medien zu behalten.

CAESAR UMS ist vollständig mandantenfähig, auf einem UMS-System können also mehrere Mandanten angelegt werden. Ressourcen-Zuordnung, Journalführung, Benutzerverwaltung inkl. webbasierter Oberfläche erfolgen mandantenspezifisch. Grundsätzlich besteht eine strenge Kapselung der Sichtbarkeit untereinander. Mit der Option „Trust of Tenants“ können Mandanten untereinander Präsenz, Telefonie und Chat freigeben. Die Anzahl konfigurierbarer Mandanten ist unbegrenzt.

CAESAR UMS ist multiplattformfähig und für den Einsatz an mehreren TK-Anlagen geeignet. Auch kann die UMS-Lösung parallel an verschiedene Groupware-Systeme angebunden werden.

CAESAR UMS fügt sich optimal in ein komplettes CAESAR Unified Communication- und Contact–Center-System ein und legt den Grundstein für komfortables und effizientes Bearbeiten von Eingangsmedien aller Art. Dank der Skalierbarkeit und dem modularen Aufbau kann das System jederzeit mit weiteren CAESAR-Komponenten erweitert werden.

CAESAR nutzt für die Darstellung der Fax-, SMS- und Voice-Nachrichten Standardformate wie PDF oder mp3-codierte WAV-Dateien. Hat ein User einen mobilen Zugriff auf sein Postfach, z.B. über sein Smartphone, kann er die vorliegenden Dokumente dank der Standard-Formate auch unterwegs einsehen bzw. anhören.

Die Administration des gesamten CAESAR-Systems erfolgt zentral und kann mit einem abgestuften Berechtigungskonzept rollenbasiert durchgeführt werden.

Direkt in der CAESAR Administration ist es möglich, Drucker und Multifunktionsgeräte besonders komfortabel zu verwalten und zu administrieren ( für Exchange und Universal Connector verfügbar). Eingehende Faxe werden im System erfasst und mit einem eindeutigen Eingangsstempel versehen, der die Eingangsuhrzeit sowie eine Dokumentenidentifikation enthält.
Zudem kann einem User ein Drucker oder Multifunktionsgerät zugeordnet werden inkl. einer Ausfalllösung für den Fall, dass das Erstgerät nicht verfügbar ist.

Multifunktionsgeräten kann eine eigene Fax-Nummer zugeteilt werden, somit sind diese auch von extern direkt anwählbar. Zustellberichte können konfiguriert werden. Zudem sind Journale und Statistiken als PDF-Datei (Tag, Monat, Jahr) exportierbar.

Kontakt aufnehmen

Kontakt

Nehmen Sie direkt Kontakt auf und nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kontakt

Kontakt

Rückrufservice

Wir rufen Sie gerne zurück wenn Sie uns Ihren Namen und Ihre Rufnummer hinterlassen.

Rückrufservice

Rückrufservice

Chat

Unser Vertriebsteam steht Ihnen auch für den Live-Chat zur Verfügung.

Starten Sie den Chat, wählen Sie Ihr Thema und nehmen Sie direkt Kontakt auf mit einem für Ihr Anliegen passenden Mitarbeiter.  

Mit dem Klick auf den "Chat starten"-Button erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine mitgeteilten Daten gespeichert und zur Bearbeitung meiner Anfrage und Kontaktaufnahme telefonisch oder per E-Mail genutzt werden. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte erfolgt nicht. Meine Einverständniserklärung kann ich jederzeit kostenfrei und ohne jeden Nachteil mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Kontakt